Untersuchung des Geburts-Eltern-Ortes

Kinder, die wissen, dass sie adoptiert sind, werden von Unsicherheiten heimgesucht. Warum wollte mich meine biologische Familie nicht? Vermisst mich einer meiner Eltern? Erinnert sich meine Mutter an meinem Geburtstag an mich? Habe ich einen Zustand oder eine Vorliebe geerbt, derer ich mich bewusst sein muss, um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu schützen? Habe ich Geschwister, die sich freuen könnten, mich kennenzulernen? Ja, nach der Adoption gibt es für alle Beteiligten eine Fülle von Fragen, aber die Antworten sind oft anspielend und vermutlich unerreichbar.

Bei unserer Suche sind einige Dinge zu beachten:

Namensänderung:
Bei der Suche nach einem biologischen (leiblichen) Elternteil ist es wichtig, die Möglichkeiten einer Namensänderung in Betracht zu ziehen. Dies gilt insbesondere für die Suche nach einer leiblichen Mutter, da eine Heirat oder Scheidung den Nachnamen ändern kann. Das Fehlen solcher Informationen könnte unnötigen Stress und Entmutigung bei der Suche verursachen. Holen Sie nach Möglichkeit so viele Informationen wie möglich über beide leiblichen Elternteile ein. Je mehr Informationen vor der Suche eingeholt werden, desto einfacher kann es sein, die gesuchten Ergebnisse zu erhalten.

Unterlagen:
Der beste Weg, um sich mit dem Adoptionsprozess vertraut zu machen, besteht darin, die Dokumente zu überprüfen, die bei einer Adoption verwendet würden. Dies kann als Leitfaden für die Informationen verwendet werden, die für die Suche nach einem biologischen Elternteil erforderlich sind. Wenn der gesamte oder der größte Teil des Papierkrams ausgefüllt werden kann, werden wahrscheinlich genügend Informationen gespeichert, um mit der Suche zu beginnen. Wenn nicht genügend Informationen verfügbar sind, müssen Sie möglicherweise weitere Informationen einholen, bevor Sie mit der Suche fortfahren. Die Adoptiveltern können möglicherweise bei diesem Teil der Suche behilflich sein. Wenn sie nicht bereit sind, können alle Informationen, die Sie über sie haben, hilfreich sein, um die Adoptionsagentur zu finden, die sie möglicherweise verwendet haben, und sie dadurch möglicherweise zum leiblichen Elternteil zurückzuverfolgen.

Beim Erlernen des Adoptionsprozesses ist es wichtig, Rat und Informationen einzuholen und sich mit den vielen verfügbaren Stellen und Ressourcen vertraut zu machen. Finden Sie alle verfügbaren Aufzeichnungen in den staatlichen, regionalen, lokalen und nationalen Einrichtungen, in denen das Kind geboren wurde. Es kann überwältigend sein, aber Beharrlichkeit kann sich auszahlen. Im Abschnitt „Verzeichnis“ der staatlichen und nationalen Aufzeichnungen finden sich einige nützliche Informationen und Hilfestellung bei der Suche nach Antworten auf einige der Fragen, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht beantwortet wurden. Die Aufzeichnungen sollten wertvolle und nützliche Informationen über den Aufenthaltsort der leiblichen Eltern zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes enthalten.

Einige wichtige Informationen für eine effektivere Suche sind die Namen der leiblichen Eltern. Finden Sie heraus, ob die leiblichen Eltern miteinander verheiratet waren. Der Ort, an dem sie um die Geburt des zur Adoption freigegebenen Kindes gelebt haben. Wenn Sie den Aufenthaltsort des leiblichen Elternteils oder der Eltern finden können, finden Sie heraus, ob sie in der Gegend, in der sie lebten, eine Familie haben oder hatten. Manchmal befindet sich in den ursprünglichen Adoptionsunterlagen eine physische Beschreibung, die bei einer Suche hilfreich sein kann. Hilfreich ist auch der Beruf, den jeder leibliche Elternteil zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes hatte.

error: Content is protected !!